Sonntag, 05.11. - 11 Uhr

kabelKLASSIK

 

Next Generation - Klavierkonzert mit Mikheil Kandashvili

 

 

 

 

 

 

 

KIWi Klassik – brillante Konzerte live erleben!

 

Genießen Sie in der Reihe kabelKLASSIK Matinee

ein Klavier-Konzert aus der Serie

 

„Next Generation“

 

Das Podium für die Stars von Morgen - mit dem Preisträger des internationalen Klavierwettbewerbs Ibiza Mikheil Kandashvili

 

Eintritt Tageskasse 15 €, Vorverkauf 12 €

 

Neu: Das Klassik-Abonnement: Zum Preis von 60 € erhalten Sie Zutritt zu allen Klassikkonzerten der kabelKLASSIK-Matinee 2017 – Juli 2018.

 

Der Klassik-Bonus für KIWi-Mitglieder: Sie können die Karten an der Tageskasse zum günstigen Vorverkaufspreis von nur 12 € erwerben!

 

Vorverkaufsstellen:

 

Tourismuspavillon

Schönecker Weg 3

Schladern  

 

Bürobedarf Schlösser

Rathausstr. 66

Rosbach

 

Majers Homestyle

Hauptstraße 89-91

Dattenfeld 

 

Tabakwaren Gromczik

Markt 12

Eitorf

 

„Next Generation“ - Das Podium für die Stars von Morgen.

 

Unter diesem Titel veranstaltet die KulturInitative Windeck in Kooperation mit verschiedenen internationalen Klavierwettbewerben in Europa die neue Konzertreihe mit Stars von Morgen: Junge Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe in Europa zeigen ihr Können. Als Kooperationspartner konnten neben dem internationalen Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ in Geilenkirchen auch der internationale Klavierwettbewerb in Ibiza gewonnen werden.

 

Seit 1999 steht der internationale Klavierwettbewerb in Ibiza unter der Schirmherrschaft von H.R.H. Prinzessin Irene von Griechenland und brachte zahlreiche internationale Stars wie u.a. Sasha Grynyuk (Ukraine),  Alexandre Pirojenko ( Russland), Fan-Chiang Yi (Taiwan) oder  Daria Tschaikovskaya (Russland) hervor. Die Preisgelder sind insgesamt mit über 10.000 € dotiert.

 

Am 5. November um 11 Uhr wird Mikheil Kandashvili, ein georgischer Pianist, als Preisträger des nun zum 22. Male stattfindenden Klavierwettbewerb in Spanien ein Klavierkonzert im Kulturzentrum kabelmetal gestalten. Freunde virtuoser Klaviermusik dürfen sich neben Werken von Beethoven auch auf die H-Moll Sonate von F. Liszt freuen. Das genaue Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

 

Die außergewöhnliche Atmosphäre des Kulturzentrums gepaart mit jungen dynamischen Pianisten versprechen ein besonderes Konzerterlebnis.

 

Mikheil Kandashvili wurde 1993 in Tiflis, Georgien, geboren. Als mehrfacher Preisträger nationaler Klavierwettbewerbe in Georgien zählt er zu den neuen musikalischen Sternen seiner Generation. Er wurde durch zahlreiche nationale Förderprogramme unterstützt. So trat er u.a. beim Deutsch-Georgischen Young Artists' Festival  in Tiflis, Schwaigern, Deutschland, Heilbronn und Stuttgart auf.  2007 trat Mikheil Kandashvili in die Klasse von Lali Burdzanadze an der Kunstschule von Ksenia Jikia ein und gastierte als Solist mit dem georgischen Nationalen Symphonieorchester unter der Leitung von Revaz Takidze u.a. im Tiflis National Musical Center. 2011 wurde er Preisträger bei den International Festival of Young Musicians und Interpreten in Erewan und begannt ein Jahr später sein Klavierstudium an der Zentralen Musikschule Tiflis bei Prof. Mzia Gogashvili. Seit Herbst 2012 ist er Student am Prayner Konservatorium für Musik und Dramatische Kunst in Wien und wird von Prof. Tamara Atschba unterrichtet. Es folgten weitere Preise bei internationalen Klavierwettbewerben in ganz Europa. Er geht einer regen Konzerttätigkeit in ganz Europa nach und konzertiert auf den großen Bühnen der Welt wie u.a.  Wiener Konzerthaus und Mozarthaus Wien. Rundfunkaufnahmen beim BBC dokumentieren seinen künstlerischen Werdegang. Seit 2016 wird Mikheil Kandashvili von dem Esperus Art Fund unterstützt. Als Preisträger des "Premio Especial" bei XXII Concurso International De Piano DE IBIZA in Spanien wird Mikheil Kandashvili ein Gastspiel im Kulturzentrum kabelmetal geben.

 

Mikheil Kandashvili hören

 

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation des Konzerts und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Eine Kooperationsveranstaltung von kabelmetal und der KulturInitiative Windeck e.V. 

  

Eine Bitte des Freundeskreises klassischer Musik:

 

Wir wollen die Konzertreihe kabelKLASSIK Matinee mit international preisgekrönten Interpreten am Leben erhalten. Eine Konzertreihe, die es so im ländlichen Raum nur selten gibt. Um die Klassikkonzerte vor dem Untergang zu retten, hat die KulturInitiative Windeck die Miete für den hochkarätigen Konzertflügel seit Anfang 2016 übernommen. Dazu waren wir u.a. auf Grund der Spendenbereitschaft unseres Publikums in der Lage. Deshalb an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender! 

 

Damit die beliebte Klassikreihe weiterbestehen kann, sind wir jedoch weiterhin auf Ihre Spenden angewiesen.

 

Bitte spenden Sie an: 

 

Kreissparkasse Köln, IBAN: DE21 3705 0299 0018 0046 90, 

Kontoinhaber KulturInitiative Windeck e.V. 

Stichwort: Spende Klassikkonzerte / Flügel 

 

Am Ende des Jahres erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung. 

 

Über Ihre Spende und den Besuch unserer Klassikkonzerte freut sich Ihr "Freundeskreis klassischer Musik" in der KulturInitiative Windeck e.V.

 


 
 

Eine Kooperationsveranstaltung der kabelmetal gGmbH

und der Kulturinitiative Windeck e.V.


Produktname

0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit