16.08.2022 - 20.30 Uhr - Freiluftkino - „Der Wagen“








Eintritt frei – Klappstühle willkommen Der Kinoshop öffnet um 20:00 Uhr Filmvorführung: 20:30 Uhr

 


Das Freilichtspielhaus präsentiert: DER WAGEN. Ein Thetaer-Roadmovie durch Deutschland

"Filmzusammenfassung von »Der Wagen«: Im Sommer 2019 unternahm das Theaterensemble buehnendautenheims eine unwahrscheinliche Deutschlandtournee: Es reiste autark als Wandertruppe, mit einer 100-jährigen Heuwagenbühne mit dem Theaterstück „Das große Welttheater“ von Pedro Calderón de la Barca einmal quer durch die Republik – vom rheinhessischen Dautenheim in Rheinland-Pfalz durch sechs Bundesländer nach Berlin. Tagsüber legte die Truppe jeweils 40 Kilometer Wegstrecke zurück, abends spielte sie auf Marktplätzen, im Freibad, vor Kirchen und Schlössern. Aus den Erlebnissen und den Begegnungen ihrer Reise wird jetzt ein dokumentarisches Theater-Roadmovie. »DER WAGEN« bietet einen ungewohnten Blick auf Deutschland 2019, vom Land in die Stadt, von West nach Ost, durch die Jahrhunderte.

 

Das Freilichtspielhaus: Das Freilichtspielhaus ist eine theatrale Kinobus-Installation, die von Ort zu Ort fährt. Es besteht aus einem alten Feuerwehrauto, Leinwand, Kinoshop und 3 Performer:innen. Auf der Leinwand: das Theater-Roadmovie DER WAGEN. Ein Wandertheater zieht mit 100-jähriger Heuwagenbühne und dem Prozessionsspiel DAS GROSSE WELTTHEATER von Pedro Calderón de la Barca quer durch Deutschland.

An der Kinoshop-Theke: Zwischen dokumentarischem Theater-Roadmovie und Kaltgetränk am Popcornstand ist Zeit, sich in wechselnder Kulisse über Kunst, lokale Strukturen, frühe Neuzeit und Deutschland heute auszutauschen. Wie ein Prozessionstheater tourt das Freilichtspielhaus zwischen Dorf und Stadt. Es bringt Kunstschaffende und lokale Akteur:innen zusammen, bewirtet von der schützenfestgeschulten Fachkraft Carina Graf. Und wer weiß, vielleicht treffen sich hier auch die allegorischen Figuren aus Calderóns Stück – Reichtum, Elend, Schönheit, Landmann – wieder. 

Nach 6‑Bundesländer-Tour im letzten Jahr nun auch in NRW, wo der Film entstand.

 

Im Kinoshop gibt’s Popcorn und im Elmores Kaltgetränke!

 

Film und Tour sind unsere Form, uns zu fragen: Was passiert, wenn ein 400 Jahre alter Text mit einer Traktorreise durch Deutschland 2019 überblendet wird? Und was, wenn man 2022 den Film an und jenseits den Orten seiner Entstehung zeigt? Welche Narrative öffnen sich abseits der geradlinigen Wegstrecke? Und wie kann eine Theaterdokumentation selbst Theater werden?

 

Für das Ensemble buehnendautenheims ist die Tournee auch eine filmische Reise zur Ursprungsform des Theaters der Wandertruppen. 

 

Ein Projekt der buehnendautenheims: Das Ensemble buehnendautenheims ist eine Gruppierung professioneller Regisseur:innen, Bühnenbildner:innen, Musiker:innen, Schauspieler:innen sowie einheimischer Akteur:innen und Handwerker:innen aus Dautenheim, die seit dreizehn Jahren im Sommer für eine Theaterprodukton in Alzey-Dautenheim (Rheinhessen) zusammenkommt. Zugleich meint buehnendautenheims auch Spielorte: nach und nach im Dorf erbaute Bühnen und kleine, für die jeweiligen Stücke gebaute Theater, wie nun das Freilichtspielhaus mit mobilem Kino.

 

 

Eintritt frei – Klappstühle willkommen

Der Kinoshop öffnet um 20:00 Uhr

Filmvorführung: 20:30 Uhr

 

Ein Projekt der buehnendautenheims, gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Wiederaufnahme 2022 wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste."